1. Lokales
  2. Düren

Düren: Entenrennen: 15.000 Euro für soziale Zwecke

Kostenpflichtiger Inhalt: Düren : Entenrennen: 15.000 Euro für soziale Zwecke

Der Erlös vom Lions-Entenrennen am letzten Annakirmes-Samstag ist schon verteilt, die Preise für die drei ersten Sieger aber liegen noch „auf Halde“. Auf die „Ente“ mit der Nummer 787 entfällt ein Gewinn von 1000 Euro, die „Ente Nr. 844“ hat ein Smartphone im Wert von 799 Euro „eingefahren“ und auf das gelbe Quietscheentchen mit der Nummer 2454 entfällt ein Reisegutschein im Wert von 500 Euro.

Dei tieBrzse eidesr -nGNuimewnnemr nkeönn hrei eiresP mebi Lrd-oeitdgionsitmslVasn esoJf isnSmo in red rmFia gtouaaveS in erd dieenegNgr ßretSa ehbnl.ao Zum ritnted alM ezntutn edr osniL Club e-rtudsDnaürRt udn snei eFdrrvöeneri dei cfueanhartdssftG red atStd enrDü urz rÜbbgaee dre dnnepeS aus mde Eölrs sde reee.nEnnsnnt

erbÜ 10.005 uEor wdrneu os rüf ioeaslz ewckeZ t.gaüseutehtsc eiD ireneeinnVugg nud nutntsIiineot hnabe äerfeeherctbgti nnVswd.kerwuzgecee awZemli nggnie Begerät an ,enFrau edi nekmrwiit an nteieafsnieWrchh rüf mseinae udn ehtdieerbn eneMh.cns erD rneVie reFa„un nfelhe Fue“na,r ianVI dnu ied Teenfsoleegsrole eünfdr hsci ewi hauc das aumntseartBeg vno on„muD iat“ev rbüe ned ednsglGee .enufre

ieD neDrrüe lfaTe und die Genuhdslcur St. fitBinsuoa rüf hri ejrotkP wafGtei„ler renne“l retnhael sbfelnela lnlefnieaiz ugtrztnUü,stne enusoga wei sad nerihSeiemno S.t aik,usNlo edi z-wunBpigoeHsge und ide MIS eoSrignrdken .ncehzeMir ehcadtB wndure ucha ide tadeuJeirbng red liehenngavscE ieneeGdm nrüeD udn edr inisSzodlaet roetslhcKiha .areFnu

tLi-nssiePnäord D.r dsFican-irrHeh tOt zigtee hics zstlo, ssda eid sizaleo Hiefl sua dem EEln-rsenteennnrö ocsnh uz eeinr ionutnsItti ni der tstuaRdr rdgweeon .its erD täePsdrni übaebrg im hRmean der earugsaltnVnt im ürbrBrgoüe cuha nde prWaodknale ürf ied pi-eSentereoSsgernon. imDlase ngig eis na eid -rNoüedrDern mriFa bauthSla Vns.oes