Engagierter Bürger spendet Musikinstrumente für Echtzer Grundschule

Blockflöten und Gitarren gespendet : Neun Instrumente für die Grundschule

Als Herbert Braun im vergangenen Dezember an einem Adventsgottesdienst der Grundschule seines Heimatdorfes Echtz teilgenommen hat, saß er neben einem kleinen Jungen, der ihm erzählt, dass er sich zu Weihnachten eine Geige wünscht. „Das Kind hatte aber noch nie ein solches Instrument in der Hand gehabt“, erinnert sich Braun, der selbst aktiv Musik macht. Die Begegnung hat den Echtzer nicht mehr losgelassen

Herbert Braun hat mit Silke Mäurer, der Leiterin der Grundschule in Echtz, gesprochen und Kontakt zum Fördervereinsvorsitzenden Dietmar Czyron aufgenommen. Jetzt hat er der Schule drei Blockflöten, vier Gitarren, eine Orgel und eine Kindergeige geschenkt, die er zum Teil gebraucht, zum Teil neu gekauft hat. „Ich finde es wichtig“, sagt Braun, „dass die Schule den Kindern die Instrumente einmal zeigen kann. Und dass die Kinder sie auch einmal anfassen und ausprobieren können.“

Schon jetzt wird eine musikalische Ausbildung an der Grundschule groß geschrieben. Im Dezember plant die Schule eine große Musical-Aufführung im Haus der Stadt, bei der mehr als 50 Kinder auf der Bühne stehen werden.

„Wir freuen uns sehr über die Spende von Herrn Braun“, sagt Silke Mäurer. „Es gibt Lehrerinnen an unserer Schule, die ein Musikinstrument beherrschen, und die gespendeten Flöten und Gitarren sicherlich sehr gut in den Unterricht integrieren können.“

Herbert Braun ergänzt: „Natürlich habe ich mit meiner Spende nicht das Ziel verfolgt, dass an der Grundschule in Echtz plötzlich Instrumentalunterricht angeboten wird. Aber vielleicht gelingt es, dass bei den Kindern ein verstärktes Interesse für Musik geweckt wird. Und dann wäre schon viel erreicht.“

(kin)
Mehr von Aachener Nachrichten