1. Lokales
  2. Düren

Düren: „Emil und die Detektive“ mal anders

Kostenpflichtiger Inhalt: Düren : „Emil und die Detektive“ mal anders

Drei Männer in grauen Jogginganzügen rennen auf die Bühne und ziehen sich in einem Affenzahn um. Zunächst fragt sich der Zuschauer, was die Männer wohl vorhaben. Dann wird aber klar: Sie sind gerade aus der Justizvollzugsanstalt Aachen geflüchtet und möchten nun das Theaterstück „Emil und die Detektive“ rekonstruieren.

uazD ehbna sei hoervr ine inseeeg üeihdlnbnB fwotne,ner sda iBrnle usa lozH eraldntels llo.s renUt rde eegiR von krFan öerHrn sethne die lepeuhSicasr ePtre ,fHefr Hnengni ungJ udn aleMun soMre dse eomiaCd atredehitesnrK usa nKlö fau red h-saSdnHdü-eurBta-et ni n.rüDe udnR 030 Krndie rwane mti inreh nretEl ,rstageien um ide elelespzi sDrtllgenau vno hErci Kseätrsn tüSck im„lE dun eid ite“evDkte uz .nehes

„aDs sBeendroe tsi rh,islicech dssa eid idre räen,nM sloa ide nenfna,geeG lela lloneR sltegpie .anheb Dsa mtcha sda eanGz epnsnnad dun wenaluöß,gihc“rhe gaste eein t.Mteru Es„ awr hitigcr gl,iut“s gänzeetr ide ieesjebähgirn ais.L e„Di nnMreä nhabe naersismG engzoeg dnu taews zru ksiuM mcgh“ea.t

eiD whlecenguhinö uhledngaamhnnR, äzrtlhe aus rde hScti edr efnenneGg,a elhrteiv dem salKkeirs nneie enuen n.Atzek tMi irdsee zsiIrenenung egawnn asd msEbeenl iesbtre im hJar 1022 nde enröKl etTriprheaes dun nde ubmPerkiusispl esd lsFistaev wed“„inWts 30.12 asD kcüSt itwclektnee ihcs frü rendiK ba hssec anJhre uzm nubeD.rerearn