Düren: Elfjähriger Schüler von Auto angefahren

Düren: Elfjähriger Schüler von Auto angefahren

Ein elfjähriger Schüler ist am Montagnachmittag auf der Scharnhorststraße von einem Auto angefahren worden.

Kurz nach 15 Uhr war ein 27 Jahre alter Autofahrer aus Düren in Fahrtrichtung Roonstraße unterwegs. Als der Elfjährige kurz hinter der Einmündung zur Fröbelstraße zwischen den geparkten Fahrzeugen hindurch, darunter auch einem Wohnwagen, auf die Straße trat, kam es zum Unfall.

Der Autofahrer, der das von rechts kommende Kind offenbar nicht mehr rechtzeitig wahrgenommen hatte, bremste sofort ab. Dennoch wurde der Junge vom Fahrzeug erfasst und zu Boden geworfen.

Der hinzu gerufene Rettungsdienst versorgte den verletzten Klein-Dürener zunächst an der Unfallstelle, bevor er zur stationären Weiterversorgung in ein Krankenhaus transportiert wurde.

Für die etwa einstündige Dauer der Unfallaufnahme war die Scharnhorststraße im Bereich der Unfallstelle komplett gesperrt. Größere Verkehrstörungen entstanden aber nicht.

Mehr von Aachener Nachrichten