Hürtgenwald: Eisendieb in Müllcontainer festgenommen

Hürtgenwald: Eisendieb in Müllcontainer festgenommen

Ein 45 Jahre alter Dürener ist am Sonntagvormittag auf dem Gelände einer Müllverwertungsgesellschaft in der Nähe der Ortschaft Horm festgenommen worden.

Dort hatte er unter Drogeneinfluss stehend seinen Pkw mit Altmetall befüllen wollen.

Kurz nach 11 Uhr erhielt die Polizei einen Hinweis auf verdächtiges Tun an der Sammelstelle eines Verwertungsbetriebes an der Pfarrer-Pleus-Straße.

Vor Ort trafen die eingesetzten Beamten einen mit Metall bereits beladenen Pkw an, auf dem der Schlüssel steckte.

Direkt neben dem Wagen verriet ein großes Loch im Zaun, dass der Kfz-Benutzer vermutlich auf dem Gelände anzutreffen war.

Tatsächlich konnte er beim Wühlen in einem Müllcontainer angetroffen werden.

Der Dürener führte zudem zwei Tütchen mit verbotenen Rauschmitteln bei sich und räumte ein, vor Fahrtantritt Drogen konsumiert zu haben.

Vom Müllplatz aus ging es dann unmittelbar weiter zur Polizeiwache, wo zunächst eine Blutentnahme fällig wurde. Erst nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen und versehen mit einer Strafanzeige wurde der 45-Jährige später wieder entlassen.

Mehr von Aachener Nachrichten