Düren: Einkaufen nach Ladenschluss

Düren: Einkaufen nach Ladenschluss

Ein junger Mann aus Düren hat wohl den Begriff „längere Öffnungszeiten” etwas zu wörtlich ausgelegt.

Am Freitagabend, nach Geschäftsschluss, suchte der 28-Jährige einen Verbrauchermarkt in Düren auf.

Da die Eingangstüre noch nicht verschlossen war, gelangte er in den Bürotrakt. Hier forderte er eine Angestellte auf, ihr Lebensmittel auszuhändigen. Um diesem Nachdruck zu verleihen schlug er auf die Angestellte ein.

Der alkoholisierte Mann konnte durch die alarmierten Beamten schnell überwältigt werden. Er wurde einer Klinik zugeführt und eine Strafanzeige gefertigt.