Düren: Einbruchserie in Düren

Düren: Einbruchserie in Düren

Einbruchserie im Stadtgebiet: Am Samstag wurde in mehrere Wohnhäuser in Langerwehe, Kreuzau und in der Ortslage Höllen eingebrochen.

In ein Einfamilienhaus in der Hospitalstraße in Langerwehe stiegen die bislang unbekannten Täter am Samstagnachmittag ein, indem sie eine Außentür an der Gebäuderückseite gewaltsam aufbrachen. Sie entwendeten unter anderem Bargeld.

In den Abendstunden des gleichen Tages wurde über eine Terrassentüre in ein Wohnhaus in Kreuzau in der Straße "Im Ölligspesch" eingebrochen. Dort entwendeten die Einbrecher Schmuck und ebenfalls Bargeld.

Verdächtige Wahrnehmungen zu den beschriebenen Taten werden unter der Notrufnummer der Polizei 110 entgegen genommen.

Ebenfalls am Samstagabend drangen Unbekannte über ein Fenster im Obergeschoss in ein Reihenhaus in der Kaiserstraße in Titz-Höllen ein. Sie nahmen dabei unter anderem Armbanduhren an sich.

Die Polizei bittet in diesem Zusammenhang um Hinweise auf Personen und Fahrzeuge, die zwischen 20 Uhr und 22 Uhr im Bereich von Titz-Höllen und Umgebung in verdächtiger Art und Weise aufgefallen sind. Auch in diesem Fall wird darum gebeten, die Polizei unter der Notrufnummer 110 zu kontaktieren.

Mehr von Aachener Nachrichten