Niederau: Ein Tag am Strand im Schloss Burgau

Niederau : Ein Tag am Strand im Schloss Burgau

30 kleine Gäste haben am Sonntagnachmittag mit ihren Eltern den Rittersaal von Schloss Burgau besucht. Seit 2015 finden dort regelmäßig die „Andantino“-Familienkonzerte statt, die Kinder an klassische Musik heranführen sollen.

„Ein Tag am Strand“ — so lautete das Thema des Konzertes vergangenen Sonntag. Mit einer Mischung aus Geschichte, Theater, Musik und Tanz verzauberte das Andantino-Team die Kinder, die bequem direkt vor der Bühne Platz nehmen konnten. Eine verschwundene Sonnenbrille, eine geheimnisvolle Karte und ein Piratenschatz — viel Spaß und Spannung für die Kleinen, die stets in das Geschehen mit eingebunden wurden. Statt nur zuzuschauen, tanzten und klatschten sie, lösten Rätsel und wurden so Teil der Geschichte. Ein detailgetreues Bühnenbild und Meeresgeräusche machten das Abenteuer für die bis zu zehn Jahre alten Gäste erlebbar.

„Mit unseren Mitmach-Konzerten wollen wir die Kinder für klassische Musik begeistern und sie ermutigen, selbst ein Instrument zu erlernen“, erklärte Anja Leu. Die studierte Musikpädagogin spielt Trompete und ist der kreative und organisatorische Kopf hinter dem Andantino-Konzept. Seit über zehn Jahren unterrichtet sie Babys, Kinder, Jugendliche und Erwachsene im Bereich der musikalischen Pädagogik. Zur Seite steht ihr seit Oktober vergangenen Jahres David Schlünkes, Musikpädagoge, Gitarrist und Percussionist, der das „Andantinolied“ komponierte. Neben ihm waren am Sonntag auch weitere Akteure auf der Bühne zu sehen. Juliane Heil (Posaune, Klavier), Celina Hentschke (Querflöte) und Georg Razumivskij (Tenorsaxophon, Klavier) begleiteten das Konzert nicht nur musikalisch mit Stücken von Jaques Bizet, Robert Schumann und Jean Claude Debussy, sondern wurden auch schauspielerisch aktiv. Anja Leu: „Für jede ‚Andantino‘-Veranstaltung suchen wir andere Künstler, die uns begleiten. So bieten wir immer etwas Neues, und es bleibt abwechslungsreich.“

Die Faszination der Kinder wurde anhand von begeisterten Gesichtern und der regen Teilnahme deutlich. Großen Applaus gab es gegen Ende auch vonseiten der Eltern.

Im März finden die nächsten Andantino-Konzerte statt: am 18. und 19. März auf Schloss Burgau unter dem Motto „Drehen, ziehen, schrauben, biegen, bis die Sägespäne fliegen“.

Mehr von Aachener Nachrichten