Turnerinnen in Solingen: Ein Pokal für das drittbeste Team

Turnerinnen in Solingen : Ein Pokal für das drittbeste Team

Mit dem Pokal für die drittplatzierte Mannschaft kehrten die Turnerinnen des Birkesdorfer TV vom Cilly-Knaust-Pokal in Solingen zurück.

Traditionell werden Mannschaftserfolge mit allen Turnerinnen des BTV und dem mit Gummibärchen gefüllten Pokal gefeiert. Bei diesem Mannschaftswettkampf nahmen 14 Athletinnen des Birkesdorfer TV teil.

16 gegnerische Teams

Dafür hatten die acht Turnerinnen Sneshana Bolsan, Lene und Lara Böttke, Jule Horbach, Miriam Kümmerle, Chrisanthi Siskou, Annika Spohr und Annika Viehöver gesorgt, die gegen 16 Mannschaften um einen der begehrten Podestplätze turnten.

An den einzelnen Geräten turnten jeweils fünf der acht Turnerinnen ihre Übungen, die besten vier Wertungen bildeten das Geräteergebnis.

Am stärksten präsentierten sich die Mädels am Boden und Stufenbarren; zufrieden konnten sie aber auch mit Sprung und Schwebebalken sein, den sie ohne Sturz und grobe Fehler souverän meisterten. Da es Bonuspunkte für Mannschaften auch mit männlichen Turnern gibt, musste sich die Mannschaft des Birkesdorfer TV in der Endabrechnung aufgrund geringerer Bonuswerte gegenüber dem zweitplatzierten Kölner TB knapp geschlagen geben. Souverän und verdient gewannen die Turnerinnen des TSV Porz den Wanderpokal.

Der BTV war der einzige Verein im Teilnehmerfeld, der eine zweite Mannschaft stellte. Für sie turnten Anna Brück, Louisa Hünerbein, Jana Härter, Helena Pingen, Hannah Salentin und Milana Zwetzich. Die Turnerinnen konnten weitere Erfahrung bei Wettkämpfen außerhalb des Turnverbandes Düren sammeln und freuten sich bei der Siegerehrung über den achten Platz.

Trainer und Kampfrichter

Die beiden Mannschaften wurden betreut von Martina und Hannah Bünten; als Kampfrichterinnen waren Simone Dauvermann und Anja Böttke im Einsatz.