1. Lokales
  2. Düren

Angemerkt zum Hoeschplatz: Ein gutes Konzept muss her

Kostenpflichtiger Inhalt: Angemerkt zum Hoeschplatz : Ein gutes Konzept muss her

Der Hoeschplatz als Ort der Begegnung, der Denkanstöße, des Kunstbetriebs: Für 1,1 Millionen Euro konnte man 2011 schon etwas erwarten.

Eni nuees ufluoKrmrut edr Sdatt ist red lrhtzatcStpoe mti mde üfr edi mseenit nDüreer cndshsnaieegtn tieSktzoln eds üeslntsrK iclUrh iümckerR rbea eni gro.dwnee ttzJe ath die tdSta ohcn ilnaem edrgreelteuS eint,stievr matid uteaVlrtngsnena orv red ewfnihsezelo pseimaonnt lssKuie ovn eusmuM udn rcknMarieieh efatidsnntt enö.nnk urN nie gutes Kpentoz tchsu amn ieriwethn rebgevilh,c achu ni ned ramgoahWlnmrpe vno PSD und .DUC

otrD tis wzar vno ueenn rsistndanageeuVentl edi eeR,d nsAsgeau muz sHeoahcptlz aber gtbi es cnht.i taiDm edr alPtz ctinh run ien tereur toelNnag ebb,til sums der ehnsctä atatdrSt lsehcln and.nleh aDs ist ide Pkoliit dem rtuelhSaeerz .gslicudh Der ehaWmtnistcrhka ath et,gzieg sads rde zcaslpotHeh ieb nrshpdeectmene etbonAg noegeamnnm idr.w