Heimbach: Ehepaar kauft Haus des Gastes

Heimbach : Ehepaar kauft Haus des Gastes

Ein Ehepaar aus den Niederlanden hat jetzt das ehemalige Haus des Gastes in Heimbach gekauft. Das Ehepaar will die ehemalige städtische Immobilie bis Ende 2020 zu einem Ferienhaus für Gruppen umbauen.

Das Gebäude, in dem bis 2016 auch Ausstellungen stattfanden und in dem sich die Stadtbücherei befand, soll in seinen Umrissen erhalten bleiben. Nun muss alles ausgeräumt werden. Deshalb wird die Bücherei noch einmal geöffnet.

Am Samstag, 25. und Sonntag, 26. August, kann man jeweils von 14 bis 17 Uhr in den Beständen gegen eine kleine Spende zu Gunsten der Kinderbücherei in Hasenfeld wühlen. Das Café am Haus des Gastes ist nicht von dem Verkauf betroffen: Es ist befindet sich im Privatbesitz des Cafébetreibers.

(sis)