1. Lokales
  2. Düren

Lendersdorf/Kreuzau: „Eazebär“ hat eine neue Heimat: „Ahle Schlupp“ stiftet Symbolfigur

Lendersdorf/Kreuzau : „Eazebär“ hat eine neue Heimat: „Ahle Schlupp“ stiftet Symbolfigur

Der „Eazebär“ steht jetzt im Karnevalsmuseum des Regionalverbandes Dürener Karneval (RvD), das sich in den Räumen des St. Augustinus-Krankenhauses im Dürener Stadtteil Lendersdorf befindet. Die Kreuzauer KG „Ahle Schlupp“ hat dem RvD jetzt die Symbolfigur gestiftet, deren Name sich aus „Erbse“ als Symbol der Fruchtbarkeit und „Bär“ als Symbol für urwüchsige Kraft des Winters zusammensetzt.

RPVsDeäid-rnt trHbreie npaitaK raw oschn engrleä tiZe fau der Sehcu nahc meeni ba„räzEe,“ iwe er ni nigeein lGntlefaeehcss und trOen eds erbesseVtaebgnid chno egeplgft dun zum sipeielB im nrereDü aSitedltt oevHn mvo Vineer eelnghic sNenma uzm gsknlauA des arselaKnv rdcuh ide Setnßra ngeebtier i.wrd

annMi haSllc vom eA„lh lpchSpu“ meritoevti ied eebdni ngeeaWrbua isnere ealtflhscGes, hircdRa nnsmGaars udn Ditet nL,steie nzhsicew zwie neinSoses eid Figru esd r“äesbEz„a zu nanpel dun uz .etetngals antSpon nfda erd sdoraVnt eds Al„he lphcpS“u dei eIed hesr gut und hnlotesssc chs,i dei aannldelenf Ktsneo zu mernüneebh nud edi giuFr dem uemKnsurmvaesal uz stnifte.

rZu Üegrbeba akm “cpSuh-ep„l Vszteeinrord udn tsrnePdiä Perte iptanKa tmi inMan Salhlc dun dne eedbin öcenh“fp„rS ni asd ,sueuMm mu edi rguiF an rienh ktgiünenf tlPza zu l.etelns