Düren: Dutzende Wagen geknackt: Polizei nimmt Autoaufbrecher fest

Düren : Dutzende Wagen geknackt: Polizei nimmt Autoaufbrecher fest

Nachdem in den vergangenen Wochen die Zahl der Autoaufbrüche angestiegen ist, konnten die zuständigen Ermittler am Dienstag einen Tatverdächtigen festnehmen. Im Zuge der Ermittlungen verhafteten die Beamten am Dienstag ein 23-jähriger Dürener. Bei der Durchsuchung seiner Wohnung wurde umfangreiches Beweismaterial sichergestellt.

Der Mann, der bei der Polizei kein Unbekannter ist, hat seine Taten gestanden und 60 Autoaufbrüche eingeräumt. Ihn erwartet nun ein umfangreiches Strafverfahren.

In Birkesdorf, Echtz sowie in den Gemeindegebieten Langerwehe und Inden waren vermehrt Aufbrüche angezeigt worden. Dabei hatte es der Täter überwiegend auf sichtbar im Fahrzeug abgelegte Taschen abgesehen, heißt es im Polizeibericht.

Oftmals reichten kurzfristige Abwesenheiten der Berechtigten, um die Seitenscheibe einzuschlagen und die Wertsachen zu entnehmen. Die Tatorte waren in vielen Fällen Parkplätze an Friedhöfen.

(red/pol)