1. Lokales
  2. Düren

Düren: Dürener will ins Guinness-Buch

Kostenpflichtiger Inhalt: Düren : Dürener will ins Guinness-Buch

Es wird Millimeterarbeit sein. Das Glas, sagt Hans-Dieter Hünerbein, „muss exakt angesetzt werden”. Damit es besser verständlich ist, zeigt er, wovon er redet. Nimmt ein Pilsglas und demonstriert, an welcher Stelle ganz genau das Bier einlaufen muss, damit es möglichst schnell voll ist.

eabDi pcthisr eiHeübrnn tula dnu hisgcnee,r tasf keöntn man ,eneinm dre fmtektWap ehab nscho egn.oenbn rebA se rtuead nohc sbi muz rknanmDsaregosent-inA 4.( )gstuA.u nnaD iwll red eDnrreü trtGiaws sin buuhGseinscn edr kdoRer.e Es gthe ,dmrau os livee eGsälr ewi ilöhcgm mti siPl zu fllenü - in ienre dueStn. Dre isgheiber kerdRo tgiel ibe 381,5 tlfteasgleu in taichtMsar, eiw der hä6rgJ3i-e hl.räzet