Düren: Dürener Stadtfest ist eröffnet

Düren: Dürener Stadtfest ist eröffnet

Das 35. Dürener Stadtfest ist am Samstagmittag eröffnet worden. Die traditionell von der IG City ausgerichtete Veranstaltung wird bestimmt durch das 50-jährige Bestehen des deutsch-französischen Freundschaftsvertrages. Düren unterhält Partnerschaften zu den französischen Orten Valenciennes und Cormeilles. Delegationen aus beiden Städten sind derzeit in Düren zu Gast, zudem Abordnungen von vier weiteren Partnerstädten.

<

p class="text">

Freitagabend gab es ein gemeinsames Konzert des LOrchestre dHarmonie de Vallenciennes und des Sinfonischen Blasorchesters der Musikschule Düren im Haus der Stadt. Die beiden Musikformationen spielten auch Samstagmittag zur Eröffnung des Stadtfestes. „Das Zusammenspiel ist ein wichtiges Zeichen“, sagte Bürgermeister Paul Larue. Die beiden Orchester spielten auch die Nationalhymnen beider Länder. „Das Stadtfest hat nicht nur Tradition, es ist längst eine Institution für Düren“, sagte Rainer Guthausen, Chef der veranstaltenden IG City, ein Zusammenschluss Dürener Geschäftsleute. Das Stadtfest bietet noch bis Sonntagabend Programm in der gesamten Innenstadt. An mehreren Stellen sind Bühnen aufgebaut. Die insgesamt sieben Partnerstädte Dürens präsentieren sich auf dem Ahrweiler Platz an der Annakirche. Am Sonntag öffnen die Geschäfte in der City von 13 bis 18 Uhr. Das komplette Programm des Stadtfestes: www.igcity.de

Mehr von Aachener Nachrichten