Düren: Autounfall beim Abbiegen

Zusammenstoß von drei Autos : Schwerverletzter bei Verkehrsunfall

Bei einem Verkehrsunfall am Sonntag sind zwei Personen aus Kreuzau verletzt wurden. Ein Wagen geriet in einer Kurve ins Schleudern und stieß gegen ein anderes Fahrzeug.

Gegen 10:45 Uhr fuhr ein 19-jähriger Autofahrer aus Kreuzau auf der Dürener Straße in Richtung Niederau. In der leichten Linkskurve am Ortsende brach das Heck des Fahrzeuges aus. Der Wagen geriet ins Schleudern und stieß mit einem Fahrzeug zusammen, das auf der gegenüberliegenden Linksabbiegerspur stand.

Dieses Fahrzeug wurde durch den Aufprall noch auf ein weiteres, dahinter fahrendes Fahrzeug geschoben. Der 19-Jährige wurde durch Unfall schwer verletzt, so die Polizei. Er wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Der Fahrer des Autos auf dem Linksabbiegerstreifen, ein 71-Jähriger, wurde leicht verletzt. Er wurde zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht, teilte die Polizei mit.

Der dritte Unfallbeteiligte, ein 31-Jähriger aus Köln, blieb unverletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von ungefähr 16.500 Euro. Die Autos der beiden Kreuzauer waren nicht mehr fahrtüchtig und mussten von der Unfallstelle abgeschleppt werden.

(red/pol)