Drei Blöcke der Bildungsarbeit: Dreifach-Jubiläum der Evangelischen Gemeinde

Drei Blöcke der Bildungsarbeit : Dreifach-Jubiläum der Evangelischen Gemeinde

„Wenn Sie wüssten was sie alles können…“, ist der Leitsatz, unter dem die Bildungsarbeit der Evangelischen Gemeinde zu Düren steht. Und dem soll beim Jubiläum drei „Standbeine“ der Nachdruck verliehen werden.

Am Sonntag, 13. Oktober, wird im und um das Haus der Evangelischen Gemeinde ein Dreifach-Jubiläum gefeiert. Die Familienbildung wird 40 Jahre alt und je 30 Jahre werden Erwachsenenbildung und die Seniorenarbeit. „Somit können wir auf hundert Jahre Bildung zurückblicken“, resümiert Pfarrer Dr. Dirk Chr. Siedler.

Diese drei Blöcke der Bildungsarbeit werden sich mit rund 30 Veranstaltungen vorstellen. Mehr noch: „Wir fordern zum Mitmachen und zum Ausprobieren auf“, betont Elmar Farber, der Leiter der Familienbildung. „Schnupperangebote“ halten auch Rosa Erdweg und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Erwachsenenbildung um Doris Unsleber bereit. Mit von der Partie ist auch „Das Netz“, die Seniorenarbeit um Ingrid Dabra. Mitmachen kann und soll jeder. Dabei geht es auch sehr international zu. „Schüler und Flüchtlinge werden zu Akteuren“, kündigt Rosa Erdweg an, die mit Unterstützung des Flüchtlings Mahdi Babaei unter anderem eigene Gedichte vortragen wird.

Das Fest zum Dreifach-Jubiläum, dessen Programm in drei große Workshops gegliedert ist, beginnt um 11 Uhr mit einem Festgottesdienst in der Christuskirche. Das gemeinsame Mittagessen im großen Saal des Gemeindehauses schließt sich an und ab 13.30 Uhr starten im Stundentakt die drei Workshops.

(sps)
Mehr von Aachener Nachrichten