Kreuzau: Drei Verletzte: Auto landet bei Auffahrunfall im Graben

Kreuzau: Drei Verletzte: Auto landet bei Auffahrunfall im Graben

Drei Verletzte und ein hoher Sachschaden sind das Resultat eines Auffahrunfalls, der sich am Mittwochnachmittag auf der Kreisstraße 28 zwischen Soller und Drove ereignet hat.

<

p class="text">

Gegen 14.30 Uhr war eine 43-jährige Autofahrerin aus Kreuzau auf der K28 von Soller in Richtung Drove mit ihrem Auto unterwegs.

Als sie in Höhe der Drover Heide abbremste, um nach rechts auf einen Waldparkplatz abzubiegen, fuhr ihr ein 49-jähriger Kreuzauer mit seinem Wagen auf. Das Auto der Frau wurde nach vorne geschleudert, drehte sich um die Längsachse und rutschte schließlich in den linken Straßengraben. Dort blieb es auf der Seite liegen.

Neben den beiden Fahrern wurde bei dem Unfall auch der elfjährige Sohn der Kreuzauerin verletzt. Alle drei wurden ins Krankenhaus gebracht.

Die Polizei schätzt den Sachschaden auf 15.000 Euro. Die Kreisstraße wurde für zwei Stunden gesperrt.

(red/pol)