1. Lokales
  2. Düren

Schwerer Unfall bei Düren: Drei Autos fahren auf Kreuzung ineinander

Schwerer Unfall bei Düren : Drei Autos fahren auf Kreuzung ineinander

Zwei Verletzte und drei beschädigte Autos: Das ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Dienstagmorgen auf der Kreisstraße 27 in Düren-Kufferath.

Der Unfall ereignete sich um 6.43 Uhr auf der Kreuzung der Kreisstraßen 27 und 29 in Höhe der Ortslage Kufferath. Ein 18-jähriger Autofahrer wollte bei grün zeigender Ampel von der K27 in Kreuzungsbereich nach links auf die K29 in Richtung Kreuzau abbiegen.

Dabei übersah er laut Polizei den entgegenkommenden und vorfahrtberechtigten Wagen eines 38-jährigen Fahrers aus Kreuzau. Beide Wagen stießen zusammen, wobei das Auto des 38-Jährigen gegen einen dritten Wagen geschleudert wurde, der hinter dem Unfallverursacher ebenfalls auf dem Abbiegespur stand.

Der Kreuzauer wurde durch den Aufprall schwer verletzt und mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Der Fahrer des dritten beteiligten Fahrzeugs, ein 27-Jähriger, wurde ebenfalls verletzt, konnte aber nach ambulanter Behandlung wieder aus dem Krankenhaus entlassen werden. Der Unfallverursacher blieb unverletzt.

Alle Fahrzeuge waren erheblich beschädigt worden, der Schaden beträgt nach Schätzungen der Polizei etwa 13.000 Euro.

Die Fahrzeuge wurden von der Unfallstelle abgeschleppt. Für die Zeit der Unfallaufnahme war der komplette Kreuzungsbereich gesperrt.

(red/pol)