Dieter Reimer sichert sich den Titel bei Billard-Senioren

Der Spieler des BSC Merzenich dominiert die Konkurrenz : Der neue Meister wird ungeschlagen Erster

Die nachgeholte Meisterschaft der Senioren ab 60 Jahren in der Disziplin Dreiband war sehr spannend. Für die Endrunde hatten sich Berthold Becker, Dieter Reimer (beide BSC Merzenich) und Peter Pelzer (BSC Düren 58) qualifiziert.

Der neue Kreismeister Dieter Reimer konnte alle Partien für sich entscheiden und wurde somit ungeschlagen Erster. Der Zweitplazierte Peter Pelzer erzielte die besten Werte des Turniers, mit einem besten Einzeldurchschnitt ( BED ) von 2,083, einem Gesamtdurchschnitt ( GD ) von 1,175 und einer höchsten Serie ( HS ) von sechs Points.

Der Kreisvorsitzende Berthold Becker erreichte Rang drei

In der Disziplin Senioren ab 60 Jahre Dreiband mit Vorgabe wurde Matthias Heidbüchel vom BC Winden neuer Kreismeister vor seinem Clubkameraden Berthold Becker, der Hinrich Lühring vom BSC Düren 58 auf den dritten Platz verwies. Vierter wurde Kurt Pfeiffer, ebenfalls BSC Düren 58.

Nach der Deutschen Meisterschaft musste sich der Deutsche Meister Helmut Künstler für die neue Saison wieder neu qualifizieren. Mangels Gegner spielte er die Qaulifikation in der Spielart Cadre 35/2 im Verein und erreichte einen GD von 32,60, einen BED von 41,66 und einer HS 177 Points.

Auf dem großen Tisch wurden die ersten Meisterschaften ausgetragen. In der freien Partie Klasse zwei wurde Dirk Dienes vom BSC Düren 58 neuer Kreismeister vor Matthias Reimer vom BSC Girbelsrath.

In der Spielart Einband großer Tisch wurde in der ersten und zweiten Klasse Thomas Coenen vom BSC Merzenich und Berthold Becker (BC Winden) kampflos Kreismeister. Im Cadre 47/2 wurde Peter Wickenkamp vor seinem Vereinskollegen Willi Jansen Kreismeister.

Mehr von Aachener Nachrichten