Heimbach: Diebisches Trio flüchtet nach Tankstelleneinbruch

Heimbach: Diebisches Trio flüchtet nach Tankstelleneinbruch

Nach einem nächtlichen Einbruch in die Tankstelle am Heimbacher Kreisverkehr sucht die Polizei Zeugen, denen das Täterfahrzeug aufgefallen sein könnte.

Gegen 2.15 Uhr war ein Zeuge auf das höchst verdächtige Hantieren mehrerer Männer am Tankstellenshop in der Hengebachstraße aufmerksam geworden, zumal diese beim Aufbrechen des Geschäfts auch die Alarmanlage ausgelöst hatten.

Drei Tatverdächtige hatten mit gelben Brecheisen die Zugangstür aufgehebelt und dann Zigaretten in einen bereitstehenden Wagen eingeladen.

Mit dem Auto, bei dem es sich um einen silberfarbenen Audi A 4 mit Stufenheck gehandelt haben könnte, fuhren die Täter mit hoher Geschwindigkeit durch die Ortsmitte in unbekannte Richtung davon. Einer der Einbrecher war mit einer auffallend hellbeigen Jacke mit dunkelbraun abgesetzten Bündchen und einer Applikation auf der Brustseite bekleidet.

Die Polizei fragt nun: Wem ist ein silberner Audi vor oder nach der Tat aufgefallen und wer kann möglicherweise weitere Hinweise zum Kennzeichen oder der Fahrzeugbesatzung geben? Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizei an die Einsatzleitstelle unter der Rufnummer 02421/949-2425.