Merzenich: Diebesgut im Internet verhökert

Merzenich: Diebesgut im Internet verhökert

Polizeiliche Ermittlungen haben jetzt einem mutmaßlichen Dieb zumindest vorübergehend die Einnahmequelle entzogen. Er hatte entwendete Gegenstände übers Internet zu Geld machen wollen.

Anfang Juli waren zwei Diebstahlsgeschädigte bei einem Internet-Auktionshaus auf einen verdächtigen Anbieter aufmerksam geworden. In einem Fall hatte ein Merzenicher nach Ersatz für seine gestohlenen Pkw-Radkappen gesucht und war dabei auf einen ortsansässigen Anbieter gestoßen, der zufällig genau die passenden Teile anbot.

Auch ein zweiter Merzenicher wunderte sich nur kurz, dass sein am 7. Juli gestohlenes Mountainbike tatsächlich von genau diesem Anbieter zum Ankauf gegen Höchstgebot feil geboten wurde. Beide Geschädigten informierten die Polizei.

Nach Ermittlung des verdächtigen Account-Inhabers und mit richterlichem Durchsuchungsbeschluss suchte die Polizei am Wochenende die Wohnung eines 22 Jahre alten Merzenichers auf. Zwar waren die Radkappen offenbar bereits versilbert worden, jedoch konnten das Fahrrad und weitere verdächtige Dinge in seiner Wohnung sichergestellt werden.

Die Ermittlungen gegen den 22-Jährigen, der die Diebstähle bislang nicht zugab, dauern an.

Mehr von Aachener Nachrichten