Düren: Diebe plagt das schlechte Gewissen

Düren: Diebe plagt das schlechte Gewissen

Mit dieser vorweihnachtlichen Überraschung hatte ein 39 Jahre alter Mann aus Düren nicht gerechnet. Nachdem er im vergangenen Monat bestohlen worden ist, erhielt er kurz vor Weihnachten zumindest einen Teil des Diebesguts zurück.

Mitte November hatte der Dürener Anzeige erstattet, weil Unbekannte auf seinem Grundstück an der Nideggener Straße zwei Fahrräder, einen Sonnenschirm und einen fast neuwertigen Motorroller gestohlen hatten.

Die Ermittlungen der Polizei führten jedoch zu keinem Ergebnis. Am Donnerstag meldete die Polizei, dass sich der Mann erneut auf der Wache hat sehen lassen. Er gab zu Protokoll, dass zu seiner eigenen Verblüffung der Motorroller plötzlich exakt an der Stelle aufgetaucht ist, von der er vor einem Monat ins Ungewisse verschwunden war.

Leichte Beschädigungen wiesen zwar auf eine intensive Nutzung hin, aber der zuvor stark verschmutzte Roller wurde frisch gewaschen zurückgegeben. Der Verbleib der Fahrräder und des Sonnenschirms indes ist weiter unklar.