1. Lokales
  2. Düren

Konzert in Kreuzau: Die „Zillertaler Haderlumpen“ auf Abschiedstournee

Konzert in Kreuzau : Die „Zillertaler Haderlumpen“ auf Abschiedstournee

Die Vorfreude ist groß bei Ulla und Sabrina Kirschbaum aus Kreuzau: Zum zweiten Mal kommen auf Initiative von Mutter und Tochter die „Zillertaler Haderlumpen“ in die Kreuzauer Festhalle.

Am Samstag, 28. März, geben sie in der Festhalle am Windener Weg ab 19.30 Uhr ein Konzert.

Dieser Auftritt ist nicht irgendein Konzert der drei Musiker aus Österreich. Und deshalb kommt bei den Kirschbaums auch ein wenig Wehmut auf; denn: „Die Haderlumpen kommen im Rahmen ihrer Abschiedstournee nach Kreuzau. Sie beenden nach 33 Jahren ihre Karriere“, bedauern Ulla und Sabrina. Vitus Amor, Peter Fankhauser und Reinhard Fankhauser werden sich in Zukunft ausschließlich um ihre Berufe abseits der Musik kümmern, unter anderem in der Tourismusbranche in ihrer Heimat,dem Zillertal.

Und so touren die „Haderlumpen“, die 2007 den Grand Prix der Volksmusik gewannen, in diesem Jahr zum letzten Mal durch Österreich, die Schweiz, Frankreich, Luxemburg und den Niederlanden, bis sie am 8. August mit dem Open Air in Zell am Ziller ihre Abschiedstournee beenden. Kreuzau ist neben Landgraaf (Niederlanden) das einzige Konzert der „Haderlumpen“ in der Region.

Vor zwei Jahren, als Ulla und Sabrina Kirschbaum, zum ersten Mal zum „Haderlumpen“-Konzert in die Kreuzauer Festhalle einluden, besuchten einige hundert Menschen das Volksmusikspektakel, unter ihnen viele Fans, die auch weitere Anfahrten auf sich genommen hatten: „Die Haderlumpen haben eine treue Fangemeinde, die sich teilweise in über 40 Fanclubs organisieren“, wissen Mutter und Tochter, die oft auch Veranstaltungen anderer Clubs besuchen. Und so hoffen sie, dass am 28. März wieder viele Besucher in die Kreuzauer Festhalle zum Konzert der Abschiedstournee pilgern. Als Vorgruppe wird das Alpentrio Colonia auftreten.

Die Karten gibt es zum Preis von 19 Euro im Vorverkauf bei Lotto Ecke Kreuzau (Hauptstraße 80), unter haderlumpen-kreuzau@gmx.de oder unter 0171/5396573. An der Abendkasse kosten die Karten 22 Euro.