1. Lokales
  2. Düren

Musik und Kabarett: Die wunderbare Welt der Nessi Tausendschön

Musik und Kabarett : Die wunderbare Welt der Nessi Tausendschön

Die Musikerin und Kabarettistin Nessi Tausendschön tritt mit einem besonderen Programm im Komm-Garten in Düren auf. Darin hält die Künstlerin die Waage zwischen rührender Melancholie und lauten Lachern. Ergänzt wird das Ganze mit der Musik von William Mackenzie.

Nessi Tausendschön ist ein Original, unverwechselbar und charismatisch mit der Aura eines einzigartigen Kunstwerks. Sie überzeugt nicht nur mit ihrer Stimme, sondern auch mit der Ukulele und der Singenden Säge. Die Kabarettistin stellt am Samstag, 29. August um 19 Uhr, im Komm-Garten ein Spezial-Programm zusammen. Neue Nummern und alte Kracher ergänzen sich geschmeidig mit der Musik von William Mackenzie, der mit seiner Slide-Gitarre alle Herzen erreicht.

Es wird gelacht, es wird geweint

Eines ist sicher, es wird gelacht. Die höchste Stufe des Lachens ist erreicht, wenn es über Dinge geschieht, über die man ebenso gut auch weinen könnte. Und es gibt vieles, weswegen man heutzutage weinen könnte, zum Beispiel wegen Licht- und Liedmangel, dem Trumpeltier, wegen Terror und Krieg, Verstopfung, Massenbeschneidungen oder Zukunftsängsten. Und aus Melancholie. Und deshalb wird Nessi auch den einen oder anderen emotionalen Trauergesang anschwellen lassen, wie man es von ihr kennt und wohl auch erwartet, sodass es empfohlen wird, eine besonders große Ration zweilagiger Taschentücher mitzunehmen. Eine Lage für die Rührung, eine Lage für die Lacher.

Der Vollständigkeit halber sei gesagt, dass die letzten 30 Jahre Bühnen-Dasein an Nessi Tausendschön nicht spurlos vorüber gegangen sind. Sie ist Trägerin des Deutschen Kleinkunstpreises. Die Sängerin und Kabarettistin tritt am 29. August im Komm-Garten auf. Der Eintritt liegt bei 16 Euro pro Person, die ermäßigten Tickets kosten 14 Euro, zuzüglich Vorverkaufsgebühren. Weitere Infos unter www.komm-dueren.eu.