1. Lokales
  2. Düren

Carsharing in Düren: Die vierte Station ist eröffnet

Carsharing in Düren : Die vierte Station ist eröffnet

Es gibt einen weiteren Anlaufpunkt für Carsharing in Düren: am Finanzamt wurde eine neue Station des Anbieters Cambio mit zwei Fahrzeugen eingerichtet.

Carsharing und der öffentliche Nahverkehr ergänzen sich in sinnvoller Weise – beide entlasten den öffentlichen Straßenraum im Stadtgebiet vom motorisierten Individualverkehr.

„Seit der ersten Carsharing-Station an der Wilhelmstraße im Jahr 2016 konnte das Angebot mit Unterstützung von Kreis und Stadt Düren in den vergangenen Jahren peu á peu erweitert werden“, erklärt der Technische Beigeordnete und Stadtbaurat Niels-Christian Schaffert.

Jetzt gab es zwei Anlässe zusammenzukommen: Die neue Kooperationsvereinbarung zwischen der Rurtalbus und Cambio sowie die Eröffnung der vierten Cambio-Station Düren vor dem Dürener Finanzamt. Ab sofort ist der i-Punkt am Markt Anlaufpunkt auch für Car­sharing-Interessierte. Mit den zwei neuen Cambio-Autos am Finanzamt sind es nun acht Fahrzeuge (sechs Kleinfahrzeuge, ein Kombi und ein E-Mobil), die den 300 Dürener Kunden zur Verfügung stehen.

Neben Düren bietet Cambio aktuell in Aachen, Eschweiler, Herzogenrath, Jülich und Würselen 200 Fahrzeuge verschiedener Größe an, die von 12.000 Kunden genutzt werden. In all diesen Städten können die Fahrzeuge auch von Dürener Kunden genutzt werden, ebenso wie in allen Städten der Cambio-Gruppe und deren Partnerunternehmen.

Wer Fragen zu Carsharing hat, kann sich gerne bei Cambio Aachen/Düren telefonisch unter der Nummer 0241/4510510 melden oder sich über die Internetseite informieren. Ab sofort stehen nun auch die Mitarbeiter der Rurtalbus montags bis freitags von 10 bis 17 Uhr im i-Punkt, am Markt 6, für eine Beratung zur Verfügung.