Düren: Die SWD Powervolleys starten den Dauerkartenverkauf

Düren : Die SWD Powervolleys starten den Dauerkartenverkauf

Die neue Saison in der Volleyball Bundesliga ist nur noch drei Wochen weit entfernt. Am 14. Oktober starten die SWD Powervolleys mit einem Heimspiel gegen den deutschen Meister Berlin Recycling Volleys in die Saison.

Während der Vorbereitung bestreitet die Mannschaft von Trainer Stefan Falter ein öffentliches Testspiel. Dieses findet statt am Mittwoch, 27. September, ab 18 Uhr in der Arena Kreis Düren statt. Gegner ist das niederländische Team Orion Doetinchen, Austragungsort ist die Arena Kreis Düren. Alle Fans sind eingeladen, das Spiel bei freiem Eintritt zu verfolgen.

Der Kartenvorverkauf für die neue Saison hat bereits begonnen. Im Vorverkauf gibt es die Dauerkarte für alle Spiele der Bundesliga-Normalrunde zu einem Preis von 90 Euro beziehungsweise 50 Euro mit Ermäßigung. Die Dauerkarte Gold gilt für alle Heimspiele, also auch die Partien im Europapokal, im Pokal und in den Playoffs. Sie kostet 155 Euro beziehungsweise 95 Euro mit Ermäßigung.

Die Dauerkarten können zu Geschäftszeiten in der Geschäftsstelle der SWD Powervolleys am Altenteich 4 in Düren gekauft werden. Weiterhin gibt es die Möglichkeit, Dauerkarten vor dem Testspiel am 27. September in der Arena Kreis Düren zu erwerben, und zwar bei Josef Kaulen, dem Verantwortlichen für die Tickets.

Einzeltickets für die Bundesligaspiele der SWD powervolleys kosten zwölf Euro beziehungsweise neun Euro mit Ermäßigung. Für Familien gibt es wieder das Sonderangebot der Allianz-Familienkarte: Die Bundesligaspiele kosten 20 Euro, der Eintritt für Eltern und wenigstens einem Kind ist in dem Preis enthalten.

Einzeltickets für den Europapokal, den Pokal oder die Playoffs liegen bei 16 Euro beziehungsweise zwölf Euro mit Ermäßigung. Die Allianz-Familienkarte ist dann für 25 Euro erhältlich.

Die Vorverkaufstellen für die Tagestickets findet man im Internet unter www.swd-powervolleys.de/vorverkaufsstellen.

Mehr von Aachener Nachrichten