Die "Lengeschdörpe Klompe" zeichnen Ehrenmitglieder aus

Tim Hohn und Linus Nepomuck erstmals auf Bühne : Neues Duo und neue Ehrenmitglieder

Viel Arbeit, Schweiß und Herzblut sind von Nöten, um einen Karnevalsverein handlungsfähig zu halten. Denn nur noch selten investieren Menschen Zeit in Traditionspflege und Brauchtum.

Doch immer wieder gibt es Menschen, die durch ihre Arbeit andere Menschen motivieren und begeistern. So auch bei der KG „LengeschdörpeKlompe“. Für jahrelange verdiente Arbeit und unermüdlichem Einsatz im Verband und der Klompe ehrte daher der Präsident des Regionalverbandes Düren (RvD), Heribert Kaptain, Melissa Biskupek, Bianca Clemens-Schindler, Gina Clemens, Wilfried Hacky, Jana Jansen, Fred Kessel, Paul Larue, Laura Metzler, Wino Ulhas, Janina Fackeldey, Chantal Herf, Doris Hürtgen, Siegfried Hürtgen, Jennifer Zyball, Larissa Ziolkowski, Walter Geiser, Heike Golzheim, Wolfgang Golzheim, Ingo Winands, Nicole Titz, Sarah Kuck, Manuel Schindler und Karl-Heinz Sengersdorf in der Rurtalhalle und überreichte ihnen Urkunden und Orden.

Das Gesangsduo Tim Hohn und Linus Nepomuck, genannt „Lengeschdörpe Junge“, trat zum ersten mal vor Publikum auf und hofft auf viele weitere Auftritte in Lendersdorf und Düren. Anschließend übernahmen die „Klompe“ mit Präsident Helmut Bund, Vorsitzendem Karl-Heinz Sengersdorf und Ehrenpräsident Norbert Weber das Zepter und ehrten diverse Mitglieder für langjährige Mitgliedschaften. Agi Steiger, Leo Schleicher und Dieter Mager wurden in den Stand der Senatoren erhoben. Nicht zuletzt ernannte die KG Marianne Münstermann, Inge Maass, Walter Kuck, Helmut Grabowski und Rolf Höll zu Ehrenmitgliedern.

„Wir danken euch allen und freuen uns auf viele weitere Jahre Zusammenarbeit mit tollen Menschen wie euch“, beendete Präsident Helmut Bund den offiziellen Teil der Veranstaltung.

Mehr von Aachener Nachrichten