Die KG "Holzpoeze Jonge" startet in die neue Session

Das Vereinsheim in Gürzenich ist vollbesetzt : Der Wurmritter wird versilbert

Auch die KG „Holzpoeze Jonge“ startete in ihrem Vereinshaus in Gürzenich in die Karnevalssession 2018/2019.

Die Karnevalsgesellschaft begrüßte im vollbesetzten Vereinsheim die Dürener Tolitäten Prinz Heinz I. und Petra II. (Nolden) mit ihrem Festkomitee. Neben dem abendlichen Höhepunkt durch den Auftritt des Kinderprinzen der Stadt Düren, Julius I. (Marx) mit seinem Hofstaat, wurden Jubilare und Ehrungen gefeiert.

Stephan Schlenger, Wurmritter der Gesellschaft erhielt den RVD-Verdienstorden in Silber für seine langjährige Tätigkeit als Oberwurmschneider im erweiterten Vorstand der KG Hoelzpoeze Jonge Düren. Sowohl Dieter Wronkowski als auch Manfred Knobloch wurden als Beiratsmitglieder für ihre langjährige Tätigkeit als Archivar bzw. als Literat der Gesellschaft mit dem BDK-Verdienstorden in Silber von RVD-Präsidenten Heribert Kaptain überreicht. Claudia Kreuel, Katja Breuer und Martina Breuer feierten jeweils 1x11 Jahre Mitgliedschaft. Ehrenpräsident Willi Heidenthal ist in dieser Session bereits 1x33 Jahre in der KG.

Der Präsident der Holzpoeze Jonge, Ralf Haas, betonte: „Besonders ehren wollen wir Gaby Fassbender. Gaby ist bereits seit 44 Jahren Mitglied der KG und seit sehr vielen Jahren hauptverantwortliche Turnierleiterin der Gesellschaft. Ein herzliches Dankeschön an dich und alle anderen.“

(mie)
Mehr von Aachener Nachrichten