1. Lokales
  2. Düren

Heimbach: „Die jungen Alten” sind sehr rührig

Kostenpflichtiger Inhalt: Heimbach : „Die jungen Alten” sind sehr rührig

„Hinter uns liegt eine aufregende Zeit. Wie haben vor gut zwölf Monaten einen völlig neuen Verein gegründet, den es so noch nicht gegeben hat.” Mit diesen Worten eröffnete die Vorsitzende des Vereins „Die jungen Alten Heimbach e.V.”, Margret Bidaoui, die erste Jahreshauptversammlung im Wasser-Informations-Zentrum.

Biuioad :eitrew rD„e Viener sti readerrvgonh manngnemoe ownder udn ,wbeetsi sasd re rbheacgtu rwd:i iWr enefru ,usn huete nscoh nudr 80 tligeMdire ngieterrries uz n.enknö zdTeenn e.sedtnig Mti csohl imene ogfrlE hätte dnmaine ge”enctner.ethrU mde haDc der „engnJu Altne” bhane hisc mi eentrs ahJr seeibtr hcat eesft Gneuppr elgti,bde edi ihsc reißlgmegä tfenfre nud nmasumez awnke,l nelam, therTae ndu heseelcfassGsepllti e,isnepl ngines erdo rFrhaad aaenrhseIt.nmfsg hat es seirtbe 210 kitAneon ngeeegb. Das ,ehtiß an tnhrhcultdiichcs djeem ineztwe aTg rwa bei end n„neJgu leAt”n satew .ols Dseesi otzenKp hat chua dsa nnziFaamt .üetubegrz sE ath ide egimeeküntnzGtii sde eeinrsV araktnenn.