Sportler zeigen erstaunliche Leistungen : Die Demons stehen kurz vor der Meisterschaft

Sportler zeigen erstaunliche Leistungen : Die Demons stehen kurz vor der Meisterschaft

Mit einer überragenden Leistung haben die American Footballer des AFC Düren Demons ihren Start in die Saison-Endspiele gefeiert. Bei den Rheine Raptors gewannen die Mannen um Trainer Osman Noorin 61:13.

Von Beginn an dominierten die „Dämonen“ aus der Euregio die Gastgeber und gingen dank eines Touchdown von Michael Blech sowie eines Field-Goals von Jens Appelt 10:0 in Führung. Diese wurde dann im zweiten Viertel mit Touchdowns von Mark Diwigus und Michel Ventzke auf 23:0 erhöht, bevor die Raptors vor der Halbzeit auf 23:6 herankamen.

In Quarter 3 setzte sich der Demons-Angriff weiter durch, während die Verteidigung wenig Aktionen der Gegner zuließ. So ging Düren nach Touchdowns von Sven Appelt und Jan Reuvekamp mit einem beruhigenden 39:6 in das letzte Viertel der Partie. Dort setzen drei weitere Touchdowns von Marvin Becker, Marvin Peters und Michael Blech den Schlußstand zum 61:13.

Mit diesem ersten Sieg können die Demons bei ihrem letzten Spiel der Saison vor heimischer Kulisse am 6. Oktober Meister der Play-Off-Silvergroup der NRW-Liga werden. Mit nur vier Heimspielen in diesem Jahr wurden die Fans nicht übermäßig mit Football am Veldener Hof versorgt. deshalb gehen die Demons von einem gut gefüllten Haus aus. „Die Gegner aus Erftstadt werden sicher einige Fans mitbringen“, glaubt Trainer Noorin „Wir werden uns mit einem guten Spiel und vielleicht dem Titel von unseren Zuschauern verabschieden“.

Die Erftstädter liegen derzeit punktgleich mit Düren auf Platz 1 der Gruppe, jedoch wurde ihnen der Sieg wegen Nichtantreten der Raptors im Hinspiel geschenkt. „Eine ungewöhnliche Konstellation, die den Sinn dieser neuen Spielregelung des Dachverbandes stark in Frage stellt“, meint Demons-Vorstandsmitglied Bianca Böddrich. „Wir hoffen, dass man bei der Spielbetriebsleitung reagiert und dieses Szenario schnellstens wieder abschafft.“

Beginn der letzten Heimspielparty der Demons ist am Samstag, 6. Oktober, um 14.15 Uhr auf dem Gelände am Veldener Hof in Düren. Der Kick-off erfolgt wie gewohnt um 15 Uhr.

Mehr von Aachener Nachrichten