Düren: Demonstration gegen Schließung der Realschule vor dem Rathaus

Düren: Demonstration gegen Schließung der Realschule vor dem Rathaus

Im Vorfeld der Demonstration haben zahlreiche Elternvertreter der Realschule Nord ihren Unmut über die drohende Schließung ihrer Schule zum Ausdruck gebracht. Die Realschule Nord arbeite „erfolgreich mit einem guten pädagogischen Konzept” heißt es quer durch die Bank.

Eltern und Lehrer beklagen vor allem, dass sie ihrer Ansicht nach nicht genügend in die Pläne der Stadt, die die Realschule aus Kostengründen schließen möchte, eingebunden sind.

Stellvertretend für viele Stellungnahmen zitieren die „DN” aus einem Schreiben von Schülersprecherin Annika Rudolph: „Warum soll eine Schule geschlossen werden, die innovativ ist und uns vielfältiges Lernen leicht macht?”

Mit dem Thema wird sich am Mittwoch ab 17 Uhr der Schulausschuss im Rathaus beschäftigen. Zuvor ruft die Realschule Nord zu einer Demonstration auf, die um 13.30 Uhr am Gebäude (dort um 13 Uhr Treffpunkt) in der Schulstraße 18 beginnt und dann über Alte Jülicher-, Josef Schregel-Str., Wirteltorplatz, Schenkelstr., Große Zehnthof-Str. zum Rathaus führt.