Düren: Das neue Papiermuseum wird wieder eingerüstet

Düren : Das neue Papiermuseum wird wieder eingerüstet

Das noch im Bau befindliche Papiermuseum in Düren wird erneut eingerüstet. In den kommenden drei Monaten muss die komplizierte Vorhangfassade erneuert werden.

<

p class="text">

Stadt, Architekt und die bauausführende Firma waren mit dem Ergebnis unzufrieden. Die in Weiß gehaltene Vorhangfassade soll wie ein gefaltetes Papier wirken und steht als Schale vor dem eigentlichen Tragwerk. Die Faltung war im Farbanstrich nur wenig erkennbar, ein integriertes Wasserzeichen und Schriftzüge unter anderem auch in Blindenschrift waren kaum erkennbar. Zusätzliche Kosten entstehen durch die Maßnahme nicht. Die Eröffnung des Museums ist für Anfang September vorgesehen.

(bugi)
Mehr von Aachener Nachrichten