Düren: Das Ende des Krieges: Schüleraustausch steht im Zeichen des Jahres 1918

Düren : Das Ende des Krieges: Schüleraustausch steht im Zeichen des Jahres 1918

Der Erste Weltkrieg, dessen Ende sich in diesem Jahr zum 100. Male jährt, ist das zentrale Thema des Austausches zwischen 16 französischen Schülern aus Dunkerque (Dünkirchen) mit Schülern des bilingualen Zweiges des Burgau-Gymnasiums.

Dieses Gedenken stand auch im Mittelpunkt des Gespräches mit Bürgermeister Paul Larue im Ratssaal.

Larue hob hervor, wie wertvoll es ist, dass es am Burgau-Gymnasium einen bilingualen Zug gibt, der aufgrund der Kooperation mit der Partnerschule auch die Möglichkeit bietet, das gleichwertige französische Abitur zu machen.

Ausflüge nach Aachen und Köln sowie ein gemeinsamer Schulbesuch gehören mit zum Programm der französischen Austauschschüler, die bei deutschen Familien wohnen. Auf deutscher Seite leitet Martina Mäsch-Donike den Austausch, auf französischer Seite die Lehrerinnen Nathalie Mougel und Claire Stievenard.

Mehr von Aachener Nachrichten