Comedian Ingolf Lück im Komm

Comedy im Komm : Ingolf Lück weiß endlich Rat

Der bekannte Comedian Ingolf Lück war jetzt im Komm-Zentrum zu Gast. Im Gepäck hatte er viele lustige Geschichten.

„Es ist schon nicht einfach: Kaum fühlt man sich innerlich dem Bobby-Car entstiegen, ist da überall Verantwortung. Alles ist nur noch ökologisch, alle sind fit und ständig soll man im Einklang mit sich selbst sein, auf dass der eigene Darm noch charmanter werde. Was für eine Aussicht für jemanden, der gerade 60 geworden ist und sich eigentlich nichts anderes wünscht, als endlich in der Straßenbahn auch mal einen Platz angeboten zu bekommen?“

Seit nunmehr 30 Jahren ist Ingolf Lück leidenschaftlich in der Unterhaltungsbranche tätig. Geboren ist er 1958 und studiert hat er Germanistik, Philosophie und Pädagogik. Bereits zu seiner Zeit als Student entdeckte Lück seine Liebe zum Theater und spielte in einige Stücken selber mit. Mitte der 80er Jahre wurde Lück vom Fernsehen entdeckt und begann die Musikshow „Formel Eins“ zu moderieren. Der Durchbruch in dieser Branche gelang ihm jedoch mit der Moderation der „Wochenshow“ auf Sat.1.

Zuletzt war Ingolf Lück vor vier Jahren mit seinem Programm „Ach Lück mich doch“ unterwegs. Nun ist er wieder seit Januar dieses Jahres mit seinem Kabarett-Programm „Sehr erfreut“ auf den Comedy-Bühnen zu sehen.

Vergangenes Wochenende konnten ihn auch die Dürener live im Komm erleben. Unter dem Motto „Nach mehr als 30 Jahren auf der Bühne, weiß Ingolf Lück endlich Rat“ ging er charmant, aber direkt mit Themen wie der Schnelllebigkeit der Welt und auch dem zunehmenden Alter und den damit verbundenen Veränderungen um. Humorvoll gab Lück den Zuhörern einen Rundumschlag von seiner Kindheit bis zu seinen 60 Jahren. So schilderte er zum Beispiel, wie er sich schon als Kind im Rahmen des Fahrradführerscheines mit der Welt des Prüfens und der Tests auseinandersetzen musste. Jedoch erzählte er auch von Unstimmigkeiten, welche ihm bei diversen Fernsehserien, wie „Bauer sucht Frau“ aufgefallen sind und hat sogar hier und da vielleicht sogar den ein oder anderen Tipp parat.

(mv)