Niederzier: Bürgergemeinschaft tritt nicht mehr an

Niederzier: Bürgergemeinschaft tritt nicht mehr an

Nach der FDP tritt nun auch die Bürgergemeinschaft (BG) in Niederzier nicht mehr zur Kommunalwahl an.

Fraktionssprecherin Monika Schaefer wird aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr kandidieren. Wie Wolfgang Schaefer am Mittwoch weiter mitteilte, wird sich die gesamte BG nicht mehr zur Wahl stellen.

Die Bürgergemeinschaft bleibe allerdings bestehen und werde außerparlamentarische Opposition betreiben, erklärte Schaefer. Außerdem werde man sich weiter um die durch den Tagebau verursachten Probleme wie Feinstaub und Radioaktivität kümmern.

Kommenden Montag werde man einen Verein gründen, der das Problem der Bergschäden in Niederzier aufgreife.

Mehr von Aachener Nachrichten