Niederzier: Brand an Bushaltestelle: Polizisten als Feuerwehrmänner

Niederzier: Brand an Bushaltestelle: Polizisten als Feuerwehrmänner

Dass sich ihr Aufgabengebiet nicht nur auf Verkehrskontrollen und Verbrecherjagd beschränkt, bewiesen nun Polizisten, die einen Brand an einer Bushaltestelle schnell löschten.

Ein aufmerksamer Anwohner hatte das kleine Feuer um 0.10 in der Nacht zu Dienstag an einem Busunterstand am Schwarzen Weg bemerkt. Statt 112 wählte er 110.

Und die Polizisten bewiesen sich als Feuerwehrmänner par excellence. Bewaffnet mit dem Feuerlöscher aus dem Streifenwagen, bekämpften sie den Brand, der am Kunststoffkasten der Fahrplanauskunft ausgebrochen war.

Die Flammen hatten die Polizisten schnell unter Kontrolle, so dass die Kollegen der Wehr erst gar nicht ausrücken mussten. Die Ursache für das Feuer ist bisher unbekannt. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sollen sich bei der Polizei unter Tel. 02421/949-2425 melden.

Mehr von Aachener Nachrichten