Niederzier: Bombenfund: Autobahn 4 eine Stunde lang gesperrt

Niederzier: Bombenfund: Autobahn 4 eine Stunde lang gesperrt

Nach einem Bombenfund auf dem Gelände des Tagebau Hambachs ist die Autobahn 4 am Freitag für eine Stunde zwischen den Anschlussstellen Düren und Buir in beide Richtungen gesperrt worden. Menschen waren nicht in Gefahr.

Die 125 Kilogramm schwere Fliegerbombe wurde bei Erdarbeiten etwa 300 Meter nördlich der Autobahn auf dem Gelände des Tagebau Hambachs gefunden. Da der Kampfmittelräumdienst diese kontrolliert sprengen sollte, wurde ein Sicherheitsradius von 500 Metern ausgerufen, der zwischen 12.15 Uhr und 13.10 Uhr die A4 und umliegende Rastplätze betraf. Wohnhäuser mussten für den Einsatz nicht evakuiert werden.

Durch die Sperrung entstand ein erheblicher Rückstau in beide Richtungen, der sich nach der Sprengung wieder auflöste. Der Einsatz des Kampfmittelräumdienstes verlief ohne weitere Vorkommnisse.

(red/pol)
Mehr von Aachener Nachrichten