Heimbach: Blitzer-Anlage in Brand gesetzt und Kamera gestohlen

Heimbach: Blitzer-Anlage in Brand gesetzt und Kamera gestohlen

Die Kamera einer Blitzer-Anlage zwischen Hausen und Blens ist in der Nacht zum Montag gestohlen worden.

Gegen 4 Uhr bemerkte eine Streife der Polizeiwache Kreuzau ein Feuer an der Geschwindigkeitsmessanlage auf der Landstraße 249 zwischen Hausen und Blens. Nachdem die Beamten den Brand mit einem Feuerlöscher gelöscht hatten, stellten sie fest, dass die Kamera fehlte. Diese wurde offensichtlich von den unbekannten Brandstiftern gestohlen.

Die zweite Kamera der Messanlage sollte wohl auch verschwinden. Dabei scheiterten die Täter jedoch und beschädigten nur die Abdeckung, so dass die Geschwindigkeitsmessungen nicht komplett verhindert werden konnten.

Bereits Ende Mai hatten Unbekannte versucht, die Messanlage durch Einsprühen mit grüner Farbe außer Gefecht zu setzen.