Billard-Kreisverband Düren bittet zu Titelkämpfen

Billard-Kreisverband Düren : Helmut Künstler fährt zur Deutschen Meisterschaft

Peter Wickenkamp heißt der neue Titelträger im Billard-Kreisverband Düren in der Spielart 47/2 zweite Klasse. Mit 4:2 konnte er sich knapp gegen seinen Clubkameraden Willi Jansen vom BSC Merzenich durchsetzen.

Auch die Einzellandesmeisterschaften haben begonnen. In der freien Partie ab 60 Jahre konnte sich Rolf Theisen von den Billardfreunden Merkstein gegen die Übermacht des BSC Merzenich durchsetzen. Helmut Böttscher wurde Vizelandesmeister vor seinen Vereinskameraden Willi Jansen und Werner Klinger. In der Disziplin Cadre 35/2 qualifizierte sich Helmut Künstler vom BSC Merzenich mit seinem Sieg erneut für die Deutsche Meisterschaf. Ungeschlagen ließ der amtierende Deutsche Meister seinen Gegnern aus Bergisch-Gladbach, Siegburg und Stolberg-Dorff keine Chance. Auf Kreisebene sind die Mannschaftsmeisterschaften in den verschiedenen Disziplinen in vollem Gange.

In der freien Partie Klasse eins wurde die Mannschaft aus Merzenich kampflos Meister. Die Klassen zwei, drei und vier waren nicht besetzt. In der fünften Klasse waren gleich vier Mannschaften am Start. Der BSC Düren 58 mit Dirk Dienes, Peter Pelzer, Hinrich Lühring und Ewald Schäfer konnte sich knapp mit zwei Punkten vor der Zweitvertretung des BSC Merzenich mit Dieter Reimer, Willi Jansen, Rolf Claßen und Tim Dursinsky durchsetzen. Merzenich drei und der BC Winden belegten die Plätze. Die Klasse sechs ging kampflos an den BSC Gürzenich.

Die Spielart Cadre 35/2 Klasse drei war eine reine Merzenicher Angelegenheit. Die 1. Mannschaft mit Helmut Künstler, Dieter Reimer, Willi Jansen und Herbert Becker setzte sich klar gegen die Zweitvertretung mit Jörg Undorf, Patrick Becker, Helmut Böttscher und Jochen Teschke durch. Die Klasse vier ging kampflos an den BSC Düren 58.

In der Königsdisziplin Dreiband war die erste Klasse eine klare Angelegenheit für den BSC Merzenich. Die 1. Mannschaft mit Jörg Undorf, Peter Wickenkamp, Peter Brandt und Werner Klinner hatte mit der Zweitvertretung mit Patrick Becker, Dieter Reimer, Katja Titze und Severin Servos mehr Mühe als erwartet. Die 1. Begegnung konnte die 2. Mannschaft sogar mit 6:2 gewinnen, musste sich aber im Rückkampf mit 0:8 geschlagen geben. In der Klasse zwei waren sogar vier Mannschaften am Start.

Der BC Winden mit Berthold Becker, Gerd Zilken, Simon Lüttgen und Daniel Vohsen konnte sich klar durchsetzen und verwies die Akteure des BC Düren 58 auf Rang zwei. Der BSC Merzenich III konnte sich vor dem BSC Girbelsrath Platz drei sichern. Die dritte Klasse ging kampflos an den BSC Gürzenich. Die gleiche Disziplin, aber am großen Tisch, war wieder eine klare Sache für den BSC Merzenich.

Die Erstvertretung konnte knapp mit zwei Punkten gewinnen. Die Spieler Jörg Undorf, Nico Theodorou, Katja Titze und Severin Servos werden den Kreisverband Düren auf Landesebene vertreten. Eventuell auch die 2. Mannschaft mit Dieter Reimer, Herbert Becker, Klaus Nagel und Rolf Claßen.