Düren: Betrunkene fällt in Regal und setzt sich dann ans Steuer

Düren: Betrunkene fällt in Regal und setzt sich dann ans Steuer

Eine 48-Jährige war am Sonntagabend so betrunken, dass sie in einer Tankstellenfiliale in ein Regal taumelte. Danach setzte sie sich noch in ihr Auto und parkte aus.

Die Frau hatte gegen 20.35 Uhr eine Flasche Wein gekauft und war beim Verlassen der Tankstelle in ein Regal gefallen. Anschließend schaffte sie es noch, in ihr Auto zu steigen und rückwärts aus einer Parkbucht herauszufahren. Dann wurde sie jedoch bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten.

Die Polizisten stellten einen Atemluftalkoholwert von 1,24 Promille fest. Auf der Wache wurde der Frau eine Blutprobe entnommen. Ihren Führerschein musste sie abgeben, ein Verfahren wegen Trunkenheit im Verkehr wurde eröffnet.

(red/pol)
Mehr von Aachener Nachrichten