Über drei Promille: Betrunken vom Unfallort geflüchtet

Über drei Promille : Betrunken vom Unfallort geflüchtet

Unter deutlichem Alkoholeinfluss war ein 51-Jähriger in Düren unterwegs - am Steuer seines Rollers verursachte er gleich mehrere Unfälle.

Am Samstagmittag war der Mann mit seinem Roller unterwegs, gegen 12.30 Uhr fuhr er auf das Auto einer 50-jährigen Aldenhovenerin auf an der Aachener Straße.

Oder anzuhalten setzte er zur Flucht an, überholte den Wagen der Frau, wobei er das Auto nochmal touchierte. Dann flüchtete er über einen Gehweg und bog nach rechts auf die Elberfelder Straße ein. Die 50-Jährige verfolgte den Mann mit ihrem Wagen.

Am Hundeplatz am Rurdammweg stürzte er und verletzte sich leicht. Die Frau reagierte gut, nahm ihn den Schlüssel ab und rief die Polizei hinzu. Die Beamten stellten fest, dass der Unfallfahrer keine Fahrerlaubnis besaß und ein vorläufiger Alkoholtest ergab einen Wert von 3,16 Promille in der Atemluft. Die Polizisten leiteten ein Strafverfahren ein, die Ermittlungen dauern an.

(red/pol)
Mehr von Aachener Nachrichten