Düren: Beim Ausparken übersehen: Radfahrer schwer verletzt

Düren: Beim Ausparken übersehen: Radfahrer schwer verletzt

Beim Versuch, seinen Wagen auszuparken, hat ein Autofahrer am Montag im Dürener Stadtteil Lendersdorf einen Radfahrer übersehen und angefahren. Der 70-Jährige schlug hart gegen das Fahrzeug und wurde schwer verletzt.

Wie die Polizei Düren am Dienstag mitteilte, fuhr der 74-jährige Autofahrer kurz vor 14 Uhr rückwärts aus einer Zufahrt an der Straße Hammerbenden. Dabei übersah er offenbar den Radfahrer, der vom Wagen getroffen wurde, mit dem Kopf gegen die Heckscheibe prallte und schließlich auf die Straße stürzte.

Der aus Düren stammende 70-Jährige erlitt schwere Verletzungen. Mit dem Rettungswagen wurde er ins Krankenhaus gebracht. Den Sachschaden an Rad und Auto schätzte die Polizei auf rund 2100 Euro.

(red/pol)
Mehr von Aachener Nachrichten