Düren: Bei Wendemanöver Kleinwagen übersehen: Totalschaden

Düren: Bei Wendemanöver Kleinwagen übersehen: Totalschaden

Bei einem Wendemanöver auf der August-Klotz-Straße ist ein 23-jähriger Lieferwagenfahrer am Montagmittag mit einem Kleinwagen zusammengestoßen.

Gegen 13.40 Uhr war ein 23 Jahre alter Mann mit einem Lieferwagen in Fahrtrichtung Goethestraße unterwegs. Zeitgleich befand sich links neben ihm der Kleinwagen eines 49-jährigen Düreners.

Ein Wendemanöver mit Folgen: Auf der August-Klotz-Straße ist ein 23-jähriger Lieferwagenfahrer am Montagmittag mit einem Kleinwagen zusammengestoßen. Foto: Polizei

In Höhe der Einmündung zur Goethestraße riss der junge Mann das Steuer herum. Er wollte scheinbar spontan um eine Verkehrsinsel herum fahren, übersah aber den neben ihm fahrenden Kleinwagen. Am Ende standen beide Fahrzeuge leicht ineinander verkeilt. Bei dem Transporter wurde lediglich die Fahrerseite eingedrückt, der Kleinwagen trug einen Totalschaden davon.

Der Fahrer und seine Beifahrerin mussten ins Krankenhaus gebracht werden.

(red/pol)
Mehr von Aachener Nachrichten