1. Lokales
  2. Düren

Düren: Bei irrer Führung Bilder im Museum bespielt

Düren : Bei irrer Führung Bilder im Museum bespielt

Die Veranstaltung im Leopold-Hoesch-Museum war als mobiles Konzert angekündigt worden, bei dem die Musiker die Exponate der Ausstellung „Neue Tendenzen” als Partituren für ihre Darbietung nutzen sollten.

naM derfut soal enpagtns nies. sWa asd sbemlenE odaLe-R„ utruF”a ndna edn eBurenshc ob,t war hoowls gr„Iüfr,e”uhrn iwe erd eitlT des enters ctküseS ,taetuel asl ahcu eeni rrei urnhü.Fg eDi isrMeuk um hRsocu A,sut dre rfü iesen icseuimslaknh ezeurnnsIenngi na der nGezre von tsuKn dnu Misuk bntekan ,its etonb uz fgnAan des enstoKzr ednteiieraml ureafenkm:onrsPct tMi eoghFlrlnü t,pwegpane etrüfh utsA ienes tsMietertir Hznie ledrFi a(tsatkeBrsleni) und ocsoB Pnohshtco e)ter(opmT wseio das mukPlubi curhd dei txiEonposi „ueeN edne”eTn.nz abieD durenw dnecehhl, ndurstep dnu isredcneh ied ewKtuernsk ptbeiesl„”, zagn so las ob dei ikMesru tmi dne aentnEpxo ni toaKktn ettner ltwonel.