Düren/Nörvenich: Bei Durchsuchungen findet die Polizei Drogen und Dealgeld

Düren/Nörvenich : Bei Durchsuchungen findet die Polizei Drogen und Dealgeld

Bei Durchsuchungen von zwei Wohnungen in Düren und Nörvenich konnten am Donnerstag mehr als zwei Kilogramm Drogen sichergestellt werden. Der Marktwert wird von der Polizei auf etwa 12.500 Euro geschätzt.

Nach umfangreichen Ermittlungen wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetzes erwirkten Kriminalbeamte zwei Durchsuchungsbeschlüsse.

In der Wohnung eines 30-Jährigen in Nörvenich fanden die Beamten mit Hilfe eines Rauschgiftspürhundes rund 1,5 Kilogramm Amphetamin sowie 500 Gramm Marihuana. Zudem wurden Utensilien gefunden, die auf einen regen Handel mit Betäubungsmitteln hindeuten, so die Dürener Polizei am Freitag. Der Wert der dort gefundenen Drogen beläuft sich auf etwa 12.500 Euro.

Die zweite durchsuchte Wohnung befindet sich in der Dürener Innenstadt wird von einem 25 Jahre alten Mann bewohnt. Auch hier wurden die Beamten fündig. Es wurde eine kleine Menge Ecstasy-Tabletten und Marihuana sowie über 10.000 Euro Dealgeld aufgefunden und sichergestellt. Die Ermittlungen dauern an.

(red/pol)
Mehr von Aachener Nachrichten