Frenz: Bei den „Burgnarren“ regnet es Orden in Hülle und Fülle

Frenz : Bei den „Burgnarren“ regnet es Orden in Hülle und Fülle

Um ihre langjährigen Mitglieder und Unterstützer zu ehren und auch den jungen Vereinsangehörigen für ihre Leistungen zu danken, feierte die KG Frenzer „Burgnarren“ als interne Veranstaltung die Burgnarrenparty in der Alten Schule. Für Unterhaltung sorgte Sänger Pascal Krieger, der auch eine Polonaise startete. Selbstverständlich verlangten die Burgnarren eine Zugabe, die prompt geliefert wurde.

Als Jubilare wurden für elf Jahre Vereinszugehörigkeit Fabienne Gronau, Birgit Krahforst, Sandra Landvogt, Rosi Pack, Celina Spiegelmacher, Denise Winkler, Niklas Combach und Manfred Hermanns ausgezeichnet. Die Ehrung für 22 Jahre ging an Alina Bransch, Claudia Breuer, Manuela Bierlich, Leni Fischer, Simone Herf, Verena Klöcker, Beate Verhamme-Blättry, Andreas Esser und Stefan Gogic. Für 33 Jahre Vereinszugehörigkeit gingen die Ehrungen an Julia Brubacher, Petra Gogic, Klara Klinkenberg, Ursula Peters, Franziska Wolff, Bernd Rademacher, Klaus Wolff und Sibille Wolff.

Im Rahmen der Auszeichnung für langjährige aktive Teilnahme am Tanzsport der KG wurden Fabienne Gronau, Leonie Gronau, Annika Krahforst, Laura von Meer, Janina Wolff und Tobias Cohnen mit dem Treueabzeichen des BDK in Bronze geehrt. Celina Spiegelmacher erhielt statt der silbernen Auszeichnung einen Blumenstrauß, da sie diese zuvor schon bei der Löwengarde, wo sie aktuell tanzt, erhalten hatte.

In Silber ging die Ehrung auch an Birgit Krahforst, Claudia Pranzkat und Anja von Meer. Die goldene Auszeichnung für 19 Jahre ununterbrochene Vereinszugehörigkeit ging an Vera Janisch. Und die höchstmögliche BDK-Auszeichnung, Gold mit Brillanten, für 22 Jahre Zugehörigkeit zum Tanzsport ging an Axel Esser. Im Anschluss fand noch die Aftershowparty statt.

(bw)
Mehr von Aachener Nachrichten