Kreis Düren: Bayern-Spiel: Das beste Team kommt

Kreis Düren: Bayern-Spiel: Das beste Team kommt

Die Bayern kommen mit ihrem besten Team. Das hat Christian Nerlinger, Sport-Direktor des FC Bayern München, versprochen. Wenn der Fußball-Rekordmeister am 15. Mai um 16 Uhr in Langerwehe gegen eine Auswahl des Kreises Düren antritt, werden alle Stars mit dabei sein.

Ob Robben, Schweinsteiger und Co aber wirklich kicken werden, ist unklar. Die Bayern lassen die verletzten Spieler zu Hause und werden auch die angeschlagenen nicht einsetzen. Wie schon 2002, als die Bayern schon einmal in Langerwehe gespielt haben, ist der Zeitplan knapp bemessen.

So werden die Fußball-Promis keine Autogrammstunde geben. „Das können wir organisatorisch nicht stemmen”, sagte Landrat Wolfgang Spelthahn. Einzige Möglichkeit für ein Autogramm werden die Fans auf dem Weg vom Platz in die Kabine haben.

Ein Chaos wie 2002 werde es nicht geben. Damals stürmten hunderte Fans nach dem Schlusspfiff das Spielfeld. 100 Ordner auf der Platzanlage werden diesmal für Ordnung sorgen. Der Hauptsponsor Sparkasse sorgt für das Rahmenprogramm. Zwischen 13 und 15 Uhr werden Lose ausgegeben. Um 15.30 Uhr ziehen Spelthahn und Sparkassen-Vorstand Prof. Herbert Schmidt zehn Lose.

Die Gewinner haben die Möglichkeit, in der Halbzeitpause zu einem Elfmeterschießen gegen einen Bayern-Torwart anzutreten. Trifft der Schütze, gehen 500 Euro an die Aktion „Menschen helfen Menschen” des Zeitungsverlages. Hält der Bayern-Keeper, fließen 500 Euro an die Bayern-Hilfe.

Die zweite große Aktion ist das Auslosen von Ballkindern. 22 Kinder zwischen acht und 14 Jahre haben die Möglichkeit, als Geleitschutz mit den Fußballern ins Stadion einzulaufen. Danach fungieren sie als Ballkinder und sind so ganz nah dran am Spiel. Bis zum 11. Mai können Kinder ein Bewerbungsformular ausfüllen, das auf der Internetseite der Sparkasse Düren (www.sparkasse-dueren.de) hinterlegt ist.

Mehr von Aachener Nachrichten