Nideggen: Bald eine „Tafel” für Nideggen?

Nideggen: Bald eine „Tafel” für Nideggen?

Vettweiß hat eine und Kreuzau auch. Düren sowieso. In Nideggen wird nun auch darüber nachgedacht, eine „Tafel” zur Unterstützung Hilfebedürftiger mit Lebensmitteln einzurichten.

Auf Antrag der Grünen hat die Verwaltung jetzt entsprechende Bedarfszahlen ermittelt. Mit Stand Februar gibt es 202 so genannte Bedarfsgemeinschaften, also Familien, die auf staatliche Unterstützung angewiesen sind.

Insgesammt trifft das mehr als 400 Personen in Nideggen. Zum Vergleich: In Vettweiß ging man von 250 Bedarfsgemeinschaften und 530 betroffenen Personen aus, als im Oktober letzten Jahres der „Vettweißer Tisch” gegründet wurde.

„Der Bedarf für Nideggen ist da”, stellt Gudrun Zentis von den Grünen anhand der vorgelegten Zahlen fest. Und: „Es gibt auch jemanden, der sich in Nideggen für die Tafel engagieren will.”

Mehr von Aachener Nachrichten