Niederzier: Bald ein Autohof an der Autobahn bei Düren?

Niederzier: Bald ein Autohof an der Autobahn bei Düren?

Im Gewerbegebiet Talbenden/Rurbenden an der Autobahn 4 könnte ein großer Autohof entstehen. Wie Niederziers Bürgermeister Hermann Heuser am Mittwoch bestätigte, gibt es einen möglichen Investor für das Projekt.

Das rund 16 Hektar große Gewerbegebiet, das je zur Hälfte der Stadt Düren und der Gemeinde Niederzier gehört, ist erschlossen. Zu einem Autohof für Brummi-Fahrer gehören in der Regel neben Tankstelle und Lkw-Parkplätzen ein Motel, ein Restaurant, eine Werkstatt, eine Waschanlage, Duschen und Freizeitangebote.

„Nachts parken da jetzt schon viele Lkw”, hat Hermann Heuser beobachtet. Die Ideallösung wäre für den Bürgermeister allerdings, wenn auf dieser Gewerbefläche auch das geplante Container-Terminal der Dürener Kreisbahn entstehen würde. Viele Synergien könnten so genutzt werden, zahlreiche neue Arbeitsplätze könnten entstehen.

„Wir stehen Gewehr bei Fuß für dieses Projekt”, so Heuser. Jetzt müssten nur noch Stadt, Kreis und DKB mitspielen. Wie berichtet, ist im Rahmen einer Machbarkeitsstudie der geeignete Standort für das Container-Terminal untersucht worden. Favorisiert wird derzeit allerdings das Gebiet am Vorbahnhof von Düren.

Mehr von Aachener Nachrichten